Ihr Einstieg in die private Krankenversicherung

Übersicht:

Ihr Einstieg in die private Krankenversicherung für Studierende und Jungakademiker (CampusFuture)

Ihre Situation

Warum sollte ich als Student bereits jetzt an eine private Krankenversicherung denken? Ich bin doch gesetzlich krankenversichert!

Die gesetzliche Krankenversicherung kommt doch für meine Kosten auf!

Wirklich für alle?

Macht es Sinn, schon während des Studiums oder beim Start in den Beruf für eine private Krankheitskostenvollversicherung vorzusorgen?

Ja, als Student sind Sie zwar in aller Regel gesetzlich krankenversichert. Allerdings kommt die gesetzliche Krankenversicherung nicht für alle Krankheitskosten auf. So bestehen z. B. Leistungseinschränkungen oder Zuzahlungsverpflichtungen in den Bereichen

  • Zahnersatz,
  • Auslandsreisen sowie
  • stationäre Krankenhausaufenthalte.

Das seit dem 01.01.2004 geltende Gesundheitsmodernisierungsgesetz hat diese Situation auch für Studierende nochmals verschärft.

Ihr Risikomanagement

Diese Leistungseinschränkungen und Zuzahlungen bei der gesetzlichen Krankenversicherung können Sie bei der Debeka privat absichern - und das zu besonders günstigen Konditionen speziell für Studierende und Jungakademiker.

Und nach dem Studium:
Wenn Sie sich anschließend selbstständig machen, als Beamter in den Staatsdienst eintreten oder als Angestellter ein hohes Einkommen erzielen, können Sie sich als Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung vollständig privat krankenversichern!

Die Lösung

Wir bieten Ihnen bereits während des Studiums einen umfangreichen Versicherungsschutz für Auslandsreisen, bei Zahnersatz und Wahlleistungen im Krankenhaus (Chefarztbehandlung, Ein- oder Zweibettzimmer).
Und wenn dann ein Auslandssemester bevorsteht oder Sie nach dem Studium "versicherungsfrei" werden, haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend privat krankenzuversichern. Zu diesen Zeitpunkten können Sie in den jeweiligen bedarfsgerechten Krankenversicherungsschutz der Debeka wechseln - und das ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeiten!

Je nach eigener Risikosituation können Sie die einzelnen Bestandteile individuell zusammenstellen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Sie müssen eingeschriebener Student an einer deutschen Hochschule oder Jungakademiker sein und dürfen das 34. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

Ihr Einstieg in die private Krankenversicherung für Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter

A) Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und unmittelbar daran ein steuerfreies Promotionsstipendium erhalten? Sie üben neben dem Stipendium keine berufliche Tätigkeit aus?

Dann können Sie sich für die Dauer Ihrer Promotion zu besonders günstigen Konditionen bei der Debeka krankenversichern!

Wir bieten Ihnen eine private Krankheitskostenvollversicherung zu Ausbildungskonditionen (CampusComfort):

  • freie Arztwahl, Behandlung als Privatpatient
  • Behandlung durch Heilpraktiker
  • freie Wahl des Krankenhauses
  • privatärztliche Behandlung mit Chefarztbehandlung und Komfortunterbringung im Ein- bzw. Zweibettzimmer
  • Versicherungsschutz in der ganzen Welt, ohne Beitragszuschlag und Berechtigungsschein
  • Anwartschaft auf eine Krankheitskostenvollversicherung
  • bei Wegfall des Ausbildungstarifs, ohne Wartezeiten und erneute Gesundheitsprüfung
  • Beitragsrückerstattung von bis zu vier Monatsbeiträgen

Schließt Ihr Promotionsstudium nicht unmittelbar an Ihren Hochschulabschluss an, prüfen wir, ob Sie ebenfalls die günstigen Ausbildungskonditionen in der privaten Krankheitskostenvollversicherung erhalten können. In der privaten Pflegeversicherung ist dann allerdings kein Ausbildungstarif möglich.

B) Sie promovieren als Assistent/in oder wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und Ihre regelmäßige Wochenarbeitszeit ist begrenzt auf höchstens die Hälfte der vollen Wochenarbeitszeit?

Wir bieten Ihnen umfangreichen Versicherungsschutz als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung zu Ausbildungskonditionen:

  • Absicherung der Aufwendungen für Wahlleistungen im Krankenhaus (Ein- oder Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung)
  • Anwartschaft auf eine Krankheitskostenvollversicherung - wenn die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung endet

Haben Sie Interesse?

Dann fordern Sie Informationen an oder kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter in Ihrer Nähe.